Conny/ Februar 5, 2018/ Lounge: Themen/ 0 comments

Trotz eingestreuter Verunsicherung, ein Interview im internationalen Modemagazin

Die Journalistin reagierte unglaublich schnell, als ich antwortete, dass ich Interesse an dem Interview und Publikation habe. Es brauchte keinen zwei Stunden, als ich die Antwort von ihr erhielt. Sie sendete mir den Link zum Fragebogen, den ich ausfüllen darf. Mein einziger Gedanke in diesen Moment: „Ach, wie unsexy.“ Es gibt also kein persönliches Treffen, keine Reise nach London und auch keine Fernsehkameras. Kein grosser Auftritt, sondern einfach ‚nur‘ hier am PC den Fragebogen ausfüllen. Doch dann wurden Verunsicherungen eingestreut und das gefiel mir gar nicht. Dabei wollte ich doch unbedingt mein Interview im internationalen Modemagazin publizieren.

Wie es dazu kam, liest Du hier:

Teil 1: Anfrage für Interview im Modemagazin
Teil 2: Mein Traum ist Wirklichkeit – vom internationalen Modemagazin entdeckt

Eine sehr grosse Herausforderung

Als ich diese umfangreichen Fragen sah, war ich anfänglich sehr überfordert. Und nun extrem erleichtert, dass ich genügend Zeit hatte. Es gab nicht mal ein festgelegten Abgabetermin, bis wann ich es eingereicht haben muss. Zum Glück! So konnte ich mir ausführlich und tiefgründig Gedanken machen, um alles gut überlegt zu beantworten. Ich wollte auch nichts Wichtiges vergessen zu hervorzuheben oder zu erwähnen. Endlich darf ich mein Herzensprojekt, welches aus meiner Kunstmalerei, dem Designer-Onlineshop und nun auch mein Modeblog besteht, international vorstellen.
Was für ein gigantischer Gedanke!

Zu meinen Gedanken erzähle ich Dir gerne genaueres im 4. Teil

Wenn meine Freude von Zweifler überschattet werden

Voller Begeisterung erzählte ich es meinem Schatz, als er von der Arbeit kam. Ich schwärmte, dass ich im Instagram von einer aufmerksamen Journalistin eines internationalen Modemagazins entdeckt wurde. Ich zeigte es ihm, um zu beweisen, dass es der Wahrheit entspricht. Nach kurzer Überlegung, brachte er eine ziemlich grosse Verunsicherung rein. Er fragte, was denn da für Kosten auf mich zukommen. „Es wird doch sicher nicht kostenlos sein. Wie viel bist Du bereit dafür zu zahlen? Fünfhundert, fünftausend, zehntausend Franken?“ Ja, diese Verunsicherung gefiel mir gar nicht. Und trotzdem wollte ich unbedingt im internationalen Modemagazin publiziert werden.

C.Fischer Designermode: Bomberjacke 'Zeitgeist' und Trolley 'Ausbruch'

Exklusive Designer Bomberjacke ‚Zeitgeist‘ und Trolley ‚Ausbruch‘. Mit originalen Kunstwerken veredelt. Handgefertigt in der EU. #fashion #fashioninspiration #fashionstyle #modebewusst #Fashion #Style #Mode #brand #freistilkunstcfischer #modeblogger #modeblogger_DE #modeblog

Wer nicht das Unmögliche wagt, wird das Mögliche niemals erreichen.
(Michail Alexandrowitsch Bakunin)

Was bin ich bereit? Wie viel ist mir diese Veröffentlichung wert?

Diese Gedanken gefielen mir gar nicht. Doch musste ich mir bewusst werden, wie viel es mir Wert ist, in einem internationalen Modemagazin vorgestellt zu werden. Was bin ich bereit und wo sind meine finanziellen Schmerzgrenzen? Ich wollte unbedingt das umfangreichste Interview abgeben, denn das schien mir am sinnvollsten. Wenn ich mich schon mal der ganzen Welt präsentieren darf, dann aber bitteschön auch ordentlich und aussagekräftig.

Nachdem ich den Fragebogen in englischer Sprache für mich auf Deutsch übersetzte, verstand ich endlich, was sie von mir genau wissen wollen. Halleluja! Diese Fragen gehen an die Substanz. Das war sehr herausfordernd und gleichzeitig unglaublich spannend. Nachdem ich den Umfang erkannte, machte ich mir grundlegende Gedanken, wie und was ich dringend erwähnen wollte und muss.

Begeisterung pur

Endlich schaffte ich es, alle Fragen wahrheitsgemäss und umfassend zu beantworten. In der Zwischenzeit sind auch die 10 Fotos für den Inhalt und zwei für das Cover festgelegt und vorbereitet. Bis dahin wusste ich immer noch nicht, ob überhaupt Kosten auf mich zukommen.
Nach dem Absenden erhielt ich erwartungsgemäss eine Bestätigungsmail. Und Hoppala! Der Puls steigt wieder mal ins Unermessliche! Eine Anmerkung machte mich etwas stutzig und rief grosse Fragezeichen auf. „Wenn sie innerhalb sechs Monaten nichts von uns hören, wurde ihr Interview abgelehnt.“ Wie biiiitte?? Die ganze Aufregung, Nervosität und der Aufwand soll umsonst gewesen sein?

Darunter waren auch einige Links. Genauer gesagt, waren es mehrere kostenpflichtige Optionen, die man buchen konnte. Okeeey! Dass es tatsächlich kostenfrei sein sollte, ist ja schon etwas viel verlangt. Jedoch hätte ich es begrüsst, wenn ich schon vorher auf diese kostenpflichtigen Optionen aufmerksam gemacht worden wäre. Nur – hier fand ich immer noch keine Preisangaben! Diese fand man erst, nachdem man auf den jeweiligen Link klickt. Najaaa – etwas unglücklich umgesetzt. Denn: diese Preise muss man doch wirklich nicht verstecken!

Wie viel kostet es denn jetzt nun?

Um Dich jetzt nicht noch weiter auf die Folter zu spannen! Ich sah mir alle Angebote an … und wählte das grösste Angebotspaket! Herzlich gerne!
Denn, dieses Angebot beinhaltet:

Ups! Jetzt ist noch mein ‚kleines, grosses Geheimnis‘ raus.

Der Preis war nun doch eine seeehr grosse und positive Überraschung.
Ja! Für eine internationale Vorstellung ist mir dieser auf alle Fälle wert.

  • Werde zum Insider

    Als Insider erhälst Du ein 10,- CHF Willkommensgeschenk für Deinen ersten Einkauf. Du profitierst von höheren Rabatten bei Aktionstagen und Sonderaktionen. Wohnst Du im Umkreis innerhalb 10 km von Stansstad, darfst Du auch von der Hauslieferung profitieren. Selbstverständlich mit persönlicher Absprache. Zusätzlich erhälst Du noch weitere Tipps & Informationen.
    „Sei dabei und fühl Dich grossartig!“ Ich freue mich auf Dich.
    Datenschutzerklärungen | Impressum

    Werde zum Insider und erhalte den 10,- Gutschein

Hättest Du gleich reagiert?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, durchschnittlich: 5.00 von insgesamt 5)
Loading...

Verlinkte Seiten:

Teil 1: Anfrage vom Modemagazin Citizen
Teil 2: vom internationalen Modemagazin entdeckt

About Conny
Designer Online-Shop
Interview im Modemagazin Citizen
Instagram: Model Citizen Magazin
Instagram: Model Citizen App

 

Zusammenfassung
Trotz eingestreuter Verunsicherung
Artikel Name
Trotz eingestreuter Verunsicherung
Beschreibung
Ich lies mich von meinen Vorhaben abhalten und gab trotz eingestreuter Verunsicherung mein exklusives Interview im internationalen Modemagazin. Dies ist MEINE Chance und die will ich nutzen.
Autor
Herausgeber
FreistilKunst C.Fischer
Logo

Ich liebe es meine Kunstwerke ständig bei mir zu haben, darum fand ich eine Möglichkeit, dies zu realisieren. In meinem Onlineshop findest Du fantastische Mode & Accessoires um Dich bezaubernd zu fühlen. Seit 2009, als ich die Kunst für mich entdeckte, wurde dies zu meinem Herzensprojekt.

Dir gefällt es hier? Dann folge mir und like:
Facebook
Facebook
YouTube
Pinterest
Pinterest
Instagram
Vom internationalen Modemagazin entdeckt

About Conny

Ich liebe es meine Kunstwerke ständig bei mir zu haben, darum fand ich eine Möglichkeit, dies zu realisieren. In meinem Onlineshop findest Du fantastische Mode & Accessoires um Dich bezaubernd zu fühlen. Seit 2009, als ich die Kunst für mich entdeckte, wurde dies zu meinem Herzensprojekt.

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*