Conny/ Lounge: Themen/ 2 comments

Mein Traum ist Wirklichkeit – vom internationalen Modemagazin entdeckt!

Nachdem ich meine Tränen abgewischt hatte, war eine kurze Pause um klaren Kopf zu bekommen, dringend nötig. Um meine Gedanken zu sammeln, brauche ich eine kalte Schoggi (Milch mit Schockoladenpulver) und geniesse die Sonne auf dem Balkon. Tiiiiief Luft holen: Eeeeinatmen, auuusaaatmen. Noch die Tränen wegwischen und meine Gedanken werden klarer. Ich darf mein Herzensprojekt, meinen Designer-Shop und mich in einer Modezeitschrift vorstellen!! Tatsächlich ein Traum, der in meinen Kopf rumschwirrte. „WoW! Ich wurde von einem internationalen Modemagazin entdeckt!“

Wie es dazu kam, liest Du im Teil 1: Anfrage für Interview im Modemagazin

Nun bin ich ein Schritt näher an meinen Traum

Das ist DER Beweis, dass meine Vorgehensweise für Instagram zwar intensiviert werden kann, doch ziemlich gut und erfolgsversprechend ist. Ja, ich bin stolz auf mich! Und ich freue mich gigantisch, dass es Journalisten gibt, die ihren Job offensichtlich sehr gut machen. Dass sie aufmerksam die Social Media Kanäle bearbeiten um Talente aufzuspüren. „Ich bin wohl eines dieser Talente, was die Modemagazine für ihr Publikum anspricht. Eine ‚Auserwählte‘ zu sein, ist soooooo ein genial geniales Gefühl!

C.Fischer Designermode: Bomberjacke 'Zeitgeist' begeistert internationales Modemagazin. #Designermode #Designer #Bomberjacke #Jacke #Bomberjacket #elegant #edel #modern #schick #frauen #männer #online #einkaufen #onlineeinkaufen #schweiz #freistilkunstcfischer

Diese Aufnahme der Designer Bomberjacke ‚Zeitgeist‘ begeisterte eine aufmerksame und modebewusste Journalistin eines internationalen Modemagazin. #Designermode #Designer #Bomberjacke #Jacke #Bomberjacket #elegant #edel #modern #schick #frauen #männer #online #einkaufen #onlineeinkaufen #schweiz #freistilkunstcfischer

Und langsam taucht eine dringende Frage auf, wer sich denn wohl für mich interessiert.

Was ist das überhaupt für ein Modemagazin?

Es gibt ja so viele Magazine und leider war mir bis dahin der Name unbekannt. Der erste Eindruck auf der Website vom Modemagazin Citizen war schon seeehr beeindruckend. Auch die gezeigten Zeitschriften scheinen sehr hochwertig zu sein. Meine Neugier wuchs und so verbrachte ich wohl einige Stunden auf ihrer Seite. Naja, meine dürftigen English-Kenntnisse verlangsamen alles etwas. In diesen Momenten nervt es mich, dass ich früher so sehr unter Lernschwierigkeiten litt. Ich schaute mir ihre Website immer wieder aufmerksam an, um mich mit den Gedanken noch enger zu verbinden.

Die Zukunft gehört denen, die an die Wahrhaftigkeit ihrer Träume glauben.
(Eleanor Roosevelt)

Mein Entschluss steht fest

Bald kannte ich meine Antwort und sprach es laut aus: „Ja, ich will unbedingt!“ Einmal von jemandem auserwählt zu werden, der zu einem passt. Jemand, der mir so richtig, richtig gut gefällt. Was für ein wunderbares und unbeschreibliches Gefühl! Ein gigantisch grosser Gedanke. Ich kehre kurz in mich und bin von der Entwicklung, die im Sommer 2017 begann, selbst komplett erstaunt. Mit mir zufrieden, betrachte ich nun erneut ihre Seiten und bin ‚einfach nur noch glücklich‘.

Meine Antwort an die Journalistin

… fiel – wie ich es lernte – kurz und knackig aus: „Ja, ich möchte bei Euch publiziert werden und gebe gerne ein exklusives Interview. Bis anhin wurde ich noch nirgends publiziert. Ich bedanke mich für die Kontaktaufnahme und freue mich. Herzliche Grüsse, …“

Wie läuft so ein Interview ab?

Nun kreisten in mir Gedanken, wie denn so ein Interview abläuft. Kommt ein Journalist zu mir oder reise ich nach London um das Interview abzugeben? Welche Fragen kommen auf mich zu? In welcher Sprache unterhalten wir uns? Wie wird das Zusammentreffen sein? Werden auch Fotografen anwesend sein? Langsam machten mich diese Gedanken etwas nervös, aber im Grossen und Ganzen blieb ich doch wieder ziemlich ruhig. Eigentlich erstaunlich, bei solch einer erträumten, ersten Kontaktaufnahme.

Im nächsten Teil erfährst Du von den Verunsicherungen, die dann ‚eingestreut‘ wurden.
„Sei grossartig und bleib neugierig“ … wir lesen uns.

 

Wie hättest Du reagiert?
Freue mich auf Deinen Kommentar. 🙂

  • Werde zum Insider

    Als Insider erhälst Du ein 10,- CHF Willkommensgeschenk für Deinen ersten Einkauf. Du profitierst von höheren Rabatten bei Aktionstagen und Sonderaktionen. Wohnst Du im Umkreis innerhalb 10 km von Stansstad, darfst Du auch von der Hauslieferung profitieren. Selbstverständlich mit persönlicher Absprache. Zusätzlich erhälst Du noch weitere Tipps & Informationen.
    „Sei dabei und fühl Dich grossartig!“ Ich freue mich auf Dich.
    Datenschutzerklärungen | Impressum

    Werde zum Insider und erhalte den 10,- Gutschein

Wie stark hat Dich dieser Beitrag berührt?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, durchschnittlich: 5.00 von insgesamt 5)
Loading...

Verlinkte Seiten:

Teil 1: Anfrage vom Modemagazin Citizen
Teil 3: Trotz eingestreuter Verunsicherung, ein Interview im internationalen Modemagazin

About Conny
Mein Herzensprojekt
Interview im Modemagazin Citizen
Modemagazin Citizen
Mein Instagram-Account: ‚Freistilkunst C.Fischer

 

Zusammenfassung
Vom internationalen Modemagazin entdeckt
Artikel Name
Vom internationalen Modemagazin entdeckt
Beschreibung
Als ich vom internationalen Modemagazin entdeckt wurde, war ich komplett überwältigt und zu Tränen gerührt. Ein Traum wurde Wirklichkeit: "Mein erstes exklusives Interview wird in den Medien publiziert."
Autor
Herausgeber
FreistilKunst C.Fischer
Logo

Dir gefällt es hier? Dann folge mir und like:
Facebook
Facebook
YouTube
Pinterest
Pinterest
Instagram
Medienpräsenz Anfrage für Interview im Modemagazin
Trotz eingestreuter Verunsicherung - mein Interview

Ich liebe es meine Kunstwerke ständig bei mir zu haben, darum fand ich eine Möglichkeit, dies zu realisieren. In meinem Onlineshop findest Du fantastische Mode & Accessoires um Dich bezaubernd zu fühlen. Seit 2009, als ich die Kunst für mich entdeckte, wurde dies zu meinem Herzensprojekt.

About Conny

Ich liebe es meine Kunstwerke ständig bei mir zu haben, darum fand ich eine Möglichkeit, dies zu realisieren. In meinem Onlineshop findest Du fantastische Mode & Accessoires um Dich bezaubernd zu fühlen. Seit 2009, als ich die Kunst für mich entdeckte, wurde dies zu meinem Herzensprojekt.

2 Comments

  1. Hallo Conny,
    ich kann Deine Gefühle bestens nachvollziehen – zwar stammen die noch aus meiner Angestelltenzeit und liegen gefühlte Lichtjahre zurück, aber dennoch war das immer aufregend. Der Moment, als ich neben einem Präsentations-PC im Landtag in Düsseldorf stand und plötzlich der Bundespräsident Johannes Rau vor mir stand, im Schlepptau einige Fernseh-Teams und ich ihm erklären durfte, was wir in unserem Pilotprojekt eigentlich machen! Der Moment, als ich einen Anruf des örtlichen Radiosenders bekam, mit der Bitte, ein Interview am Telefon machen zu können! Der Moment, als ich auf der CeBit dann wieder ein Fernsehteam vor mir stehen hatte! Jedes einzelne Mal wurden mir die Knie weich. Es grummelte vor Aufregung im Bauch. Und es hat dann doch riesigen Spaß gemacht!
    Zauberhafte Grüße
    Birgit

    1. Hallo, liebe Birgit 🙂
      WoW, klingt ja wahnsinnig spannend! Ja, bei diesen Begebenheiten würden mir auch extrem die Knie schlottern. *huch*
      Mal sehen, ob ich auch mal in so eine Situation mit Filmkameras komme. Ich denke, da werde ich vor dem Interview mit den Kameraleuten etwas ‚herum shakern‘ um die Stimmung zu lockern – hauptsächlich meiner Nervosität entgegenwirken. Wenn es denn die Situation erlaubt. *ggg*
      Diesen Gedanken find ich gerade mal spannend. Naja, vor einem Jahr dachte ich auch nicht, dass ich heute in dieser Situation bin. Bin neugierig was noch kommen wird. Auf alle Fälle bin ich flexibel eingestellt und freue mich auf alles Positive. 🙂
      Herzlichen Dank und beste Grüsse, liebe Birgit 🙂

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*